Die Insel im Wind - Mallorca
Hasta Luego  
  Mallorca
  Einmal im Jahr
  Gästebuch
  Mallorca Anno dazumal
  Mallorca Bilder
  Es gibt was Neues
  Insel Info`s von A-Z
  Ausflugs Tip`s
  Auswanderer
  Finca Tips
  Reiseführer
  ReisetageBücher
  - 2008
  Freizeit und Sport .....
  Inselgeschichten
  => - Beverly Hills v. Mallorca
  => - Das älteste Hotel
  => - Das Dorf der Küchenchefs
  => - Der Ballermann
  => - Einmal um die Insel ...
  => - Ein Zahntechniker u. sein VW 1600 L
  => - Golfer oder Ballermänner
  => - Harley kontra Jogurtbecher
  => - Missen und Mister
  => - s`(El) Arenal
  => - Siesta
  => - Wer ist besser ...
  => - Wie alles begann ..
  Kulinarisches Mallorca
  Mallorca`s Häfen
  Orte und Städte
  Party - Feiern
  Playas und Cala`s
  Souvenirs aus Mallorca
  Fluggastrechte und Entschädigungen
  OrtsWechsel
  Impressum
Etwas hinzugefügt und bearbeitet am 28.07.2013
- Einmal um die Insel ...


Schwimmen ? Verrückt oder ??


Stimmt aber - denn genau das,
haben zwei Leisungssportler im Sommer 2007 gemacht. 


In meinem Reistagebuch hatte ich ihre Geschichte verfolgt und aufgeschrieben.
 
Am 8.7.2007 steht:


360 km durchs Mittelmeer – oder 
„Hola, wer krault den da??

 


Um 5h in der Früh fiel der Startschuss für die zwei Deutschen Rettungsschwimmer, die meine Lieblingsinsel vom bis zum 14.7.2007 um schwimmen wollen.
 Lars Görny (33 J. aus Stralsund) und Lutz Heimann (30J. aus Halle) wollen 360 km rund um die Insel schwimmen, nicht fahren. Los geschwommen wurde hier vom Strand in Peguera. Die Wetterbedingungen waren geradezu ideal. Zuerst ging es an der Steilküste entlang in Richtung Cala Rajada zum Cap Formentor. Dann weiter an der Ostküste über Sa Calobra, Calla de Deia, Calla Basset, vorbei an Sant Elm zum Cap Andrixol und dann zurück zum Ausgangspunkt Peguera. Jeden Tag ist einer der Beiden 16 Stunden lang im Wasser. Rechnet man die km mal in 50m Schwimmbadbahnen um, kommt man auf 7.200 Bahnen.
Die beiden Schwimmer haben bereits eine beachtlich Karriere im H2O hinter sich. Lutz Heimann ist 35maliger Weltmeister imRettungsschwimmen und sein Kumpel Lars Görny hatte 1997 als erster Mensch die Insel Rügen umschwommen.
Begleitet werden die Beiden von einen 25köpfigen Betreuungteam incl. Arzt u.a. in 2 Katamaranen, die als Basisschiffe dienen. Presse, Funk und Fernsehteams wollen auch life dabei sein. Natürlich werden die Schwimmer, wie es sich gehört, schon im Vorfeld auch ordentlich vermarktet. Bevor sie gestern anreisten, mussten sie noch einen Fernsehtermin in Berlin wahrnehmen.
Diese Inselumrundung war 2001 schon einmal geplant, wurde dann aber durch den Anschlag in New York gestoppt. Weil die Sponsoren, die die Kosten von 130.000 € übernehmen wollten, absprangen. 

Im letzten Jahr „bedrängte“ man sie, die Idee doch wieder aufzunehmen. Zu diesem Zeitpunkt hatte Lars Görny aber seine Leistungsschwimmerkarriere schon längst aufgegeben. Lies sich aber dann doch überreden und fing wieder intensiv zu trainieren an und verlor in kurzer Zeit 12 kg Gewicht.
Geschwommen wird in Etappen, einmal der Eine, einmal der Andere, immer im Wechsel. Am meisten Respekt haben die Beiden vor den Abschnitten Formentor und die Strecke an der Südwestküste. „Wenn sich das Wetter bis zur nächsten Woche gravierend ändern sollte haben wir keine Chance“, meinte Lutz Heimann.
Ich drückte ihnen alle verfügbaren Daumen.
Beide Schwimmer werden Neoprenanzüge tragen, um zum einen, die Körpertemperatur zu halten und zum anderen, um sich ggf. vor Quallen zu schützen. Für einen solchen Fall hatten sie zusätzlich Gesichtsmasken und Füsslinge im Gepäck. Geschlafen wurde an Bord eines Begleitschiffes in deren Kombüse auch für eine reichlich kohlenhydratvolle Ernährung gesorgt wurde.

 

 

Auch du wirst gezählt  
  Counter seit 07.2010  
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
  "  
Wahrheiten  
  von - Coco Chanel:

Alt ist man erst dann, wenn man an der Vergangenheit mehr Freude hat als an der Zukunft!

Alter schützt vor Liebe nicht - aber Liebe vor dem Altern!


Freunde sind wie Sterne in der Nacht , auch wenn sie manchmal nicht zu sehen sind, weißt du trotzdem, dass sie da sind!

 
Auch wieder Wahr  
  Was nützt das Richtige zur falschen Zeit?


Wir sind was wir sind, weil wir nicht wurden was wir werden wollten.


Das Leben ist eine Art Waldspaziergang - man muss nur ein bisschen auf den Weg achten, und kann bedenkenlos die Schönheit genießen.
Henning Pohlmann

Konfuzius sagt :
Stirbt der Bauer im November, braucht er kein' Adventskalender.


 
Einfach nett  
  Für ein Lächeln braucht man 12 Muskeln, für ein ernstes Gesicht 64. Also lächele, das ist weniger anstrengend.
von Luxi

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
Francis Picabia

Ich gebe Ratschläge immer weiter. Es ist das einzige, was man damit anfangen kann.
v. Oscar Wilde
 
Stimmt !!  
  Ein Tourist ist jemand der (ver)reist um etwas anderes zu sehen und sich dann beschwert wenn es nicht gleich ist (wie zuhause).
v. Bernat
 
Start 20. Juni 2008 - Ingesamt waren schon 72826 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=