Die Insel im Wind - Mallorca
Hasta Luego  
  Mallorca
  Einmal im Jahr
  Gästebuch
  Mallorca Anno dazumal
  Mallorca Bilder
  Es gibt was Neues
  Insel Info`s von A-Z
  Ausflugs Tip`s
  => - Alfabia
  => - Aleovera Farm
  => - Arabische Bäder
  => - Aqualand s`Arenal
  => - Aqualand Westernpark
  => - Basilica de San Francesco
  => - Cafes
  => - Besondere Hotels
  => - Castell Belver
  => - Castell Punta de la `n Amer
  => - CockPitCafe
  => - Coves de Arta
  => - Coves de Campanet
  => - Coves de Genova
  => - DschungelAbenteuer
  => - Els Caldereres de Sant Joan
  => - Ermita de Betlem
  => - Emita de Bon Any
  => - Ermita de la Santissima Trinitat
  => - Fähre nach Menorca
  => - Festival Park Marratxi - Fun Factory
  => - Glasbläserei Gordiola
  => - Höhlen auf der Insel
  => - Junipero Serra
  => - Käserei Burguera
  => - La Granja
  => - Landgüter u. Herrenhäuser
  => - La Raixa
  => - La Seu - die Kathedrale
  => - Mit dem Speedboot nach Caprera
  => - Marineland
  => - Markthallen
  => - Museen
  => - Natur- und Tierparks
  => - Öffentliche Fincas
  => - Palma Aquarium
  => - Plane-Spotting auf Mallorca
  => - Pueblo Espanol
  => - RiesenCabrio
  => - Roter Blitz
  => - Sa Foradada
  => - Salinas de Llevant
  => - Sant Bonaventura
  => - Santa Maria del Cami
  => - Santuari de Nostra Senyora de Cura
  => - Santuari de Sant Honorat
  => - Santuari de Nostra Senyora de Gràcia
  => - Santuari de Sant Salvador
  => - Son Bleda
  => - Son Fornés
  => - Son Marroig
  => - Son Vida
  => - Son Real
  => - Spielzeugmuseum
  => - The House of Kathmandu
  => - Wenn die Sonne streikt
  => - Westküsten Tour
  Auswanderer
  Finca Tips
  Reiseführer
  ReisetageBücher
  - 2008
  Freizeit und Sport .....
  Inselgeschichten
  Kulinarisches Mallorca
  Mallorca`s Häfen
  Orte und Städte
  Party - Feiern
  Playas und Cala`s
  Souvenirs aus Mallorca
  Fluggastrechte und Entschädigungen
  OrtsWechsel
  Impressum
Etwas hinzugefügt und bearbeitet am 28.07.2013
- Santa Maria del Cami


Am 11.7.2010 machte ich mich gegen 8h von Calla Fornells aus auf den Weg in den Nordwesten der Insel. Ziel war u.a. die kl. Ortschaft Santa Maria del Cami, wo „immer wieder sonntags“ ein sehr schöner Öko-Wochenmarkt stattfindet, der im Juni 2010 sein dreijähriges Bestehen feierte.


Der kl. Ort strahlt aus allen Poren den typischen mallorquinsichen Charme aus und ist einfach wunderschön ruhig gelegen.

Das Zentrum des idyllischen Ortes ist von unzähligen kl. aber wunderschönen engen Gassen umschlossen. Nachdem ich dreivier mal im Kreis gefahren und keinen Parkplatz ergattern konnte, suchte ich mir einen am Dorfrand gelegenen und stiefelte los.

In diversen Reiseführern hatte ich gelesen, dass man vor allem die um 1216 erbaute, etwas wuchtig da stehende Pfarrkirche Santa Maria mit ihrem, mit blauen Kacheln verzierten Turm nicht auslassen sollte.




Schon von weitem kann man ihn erkennen, als ich dort ankam, konnte ich wegen der Sonntagsmesse leider nicht in die Kirche rein, staunte aber nicht schlecht über den herrlichen Steingarten, der einen Teil des Gebäudes umschließt. Die blauen Kacheln des Kirchturms glänzten in der Sonne und halfen mir bei der weitern Orientierung durch die verwickelten Dorfgassen.

Beim durchstreifen der Gassen stülpte sich ein unsichtbarer Schleier der Ruhe über mich und kam das Gefühl auf, in einer anderen Zeit zu wandeln, bis ich am Wochenmarkt landete. Schnipp: die Wirklichkeit war wieder da – die Geräuschkulisse wurde stärker, hier herrschte buntes Treiben und reges Leben.

Der Öko-Markt ist herrlich unter schattigen Bäumen angeordnet. Hier offenbarte sich der Reichtum und die Vielfalt der Mediterranen Küche. Es gab Stände mit wunderbaren Gemüsesorten, Obst, Fleisch, spanischer Wurst, eingelegte Oliven, Käse und Backwaren.



Auf diesem kl. Markt aß ich die beste Ensaimada meines Leben, fast backfrisch aus der „Ofen“.

Im anderen Teil des Marktes bekommt man natürlich auch die Dinge, die man auf allen Märkten der Insel findet (vom Schlüpfer bis zum Hosenknopf).

Als ich später zur Kirche Santa Maria zurück kam schloss der „Kirchenmann“ gerade mit einem riesigen Schlüssel die große hölzerne Eingangstür ab. Pech gehabt.

Egal - im nächsten Jahr bietet sich eine neue Chance, Santa Maria del Cami sieht mich wieder, denn es gibt noch viel mehr, was der kl. Ort zu bieten hat.

 

TIPP: Wer die Ruhe des Ortes und sich diesen sehr hübschen u. wirklich lohnenden Markt ansehen will, sollte möglichst früh kommen.

 

Auch du wirst gezählt  
  Counter seit 07.2010  
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
   
Wahrheiten  
  von - Coco Chanel:

Alt ist man erst dann, wenn man an der Vergangenheit mehr Freude hat als an der Zukunft!

Alter schützt vor Liebe nicht - aber Liebe vor dem Altern!


Freunde sind wie Sterne in der Nacht , auch wenn sie manchmal nicht zu sehen sind, weißt du trotzdem, dass sie da sind!

 
Auch wieder Wahr  
  Was nützt das Richtige zur falschen Zeit?


Wir sind was wir sind, weil wir nicht wurden was wir werden wollten.


Das Leben ist eine Art Waldspaziergang - man muss nur ein bisschen auf den Weg achten, und kann bedenkenlos die Schönheit genießen.
Henning Pohlmann

Konfuzius sagt :
Stirbt der Bauer im November, braucht er kein' Adventskalender.


 
Einfach nett  
  Für ein Lächeln braucht man 12 Muskeln, für ein ernstes Gesicht 64. Also lächele, das ist weniger anstrengend.
von Luxi

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
Francis Picabia

Ich gebe Ratschläge immer weiter. Es ist das einzige, was man damit anfangen kann.
v. Oscar Wilde
 
Stimmt !!  
  Ein Tourist ist jemand der (ver)reist um etwas anderes zu sehen und sich dann beschwert wenn es nicht gleich ist (wie zuhause).
v. Bernat
 
Start 20. Juni 2008 - Ingesamt waren schon 77320 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=