Die Insel im Wind - Mallorca
Hasta Luego  
  Mallorca
  Einmal im Jahr
  Gästebuch
  Mallorca Anno dazumal
  Mallorca Bilder
  Es gibt was Neues
  Insel Info`s von A-Z
  Ausflugs Tip`s
  => - Alfabia
  => - Aleovera Farm
  => - Arabische Bäder
  => - Aqualand s`Arenal
  => - Aqualand Westernpark
  => - Basilica de San Francesco
  => - Cafes
  => - Besondere Hotels
  => - Castell Belver
  => - Castell Punta de la `n Amer
  => - CockPitCafe
  => - Coves de Arta
  => - Coves de Campanet
  => - Coves de Genova
  => - DschungelAbenteuer
  => - Els Caldereres de Sant Joan
  => - Ermita de Betlem
  => - Emita de Bon Any
  => - Ermita de la Santissima Trinitat
  => - Fähre nach Menorca
  => - Festival Park Marratxi - Fun Factory
  => - Glasbläserei Gordiola
  => - Höhlen auf der Insel
  => - Junipero Serra
  => - Käserei Burguera
  => - La Granja
  => - Landgüter u. Herrenhäuser
  => - La Raixa
  => - La Seu - die Kathedrale
  => - Mit dem Speedboot nach Caprera
  => - Marineland
  => - Markthallen
  => - Museen
  => - Natur- und Tierparks
  => - Öffentliche Fincas
  => - Palma Aquarium
  => - Plane-Spotting auf Mallorca
  => - Pueblo Espanol
  => - RiesenCabrio
  => - Roter Blitz
  => - Sa Foradada
  => - Salinas de Llevant
  => - Sant Bonaventura
  => - Santa Maria del Cami
  => - Santuari de Nostra Senyora de Cura
  => - Santuari de Sant Honorat
  => - Santuari de Nostra Senyora de Gràcia
  => - Santuari de Sant Salvador
  => - Son Bleda
  => - Son Fornés
  => - Son Marroig
  => - Son Vida
  => - Son Real
  => - Spielzeugmuseum
  => - The House of Kathmandu
  => - Wenn die Sonne streikt
  => - Westküsten Tour
  Auswanderer
  Finca Tips
  Reiseführer
  ReisetageBücher
  - 2008
  Freizeit und Sport .....
  Inselgeschichten
  Kulinarisches Mallorca
  Mallorca`s Häfen
  Orte und Städte
  Party - Feiern
  Playas und Cala`s
  Souvenirs aus Mallorca
  Fluggastrechte und Entschädigungen
  OrtsWechsel
  Impressum
Etwas hinzugefügt und bearbeitet am 28.07.2013
- Son Marroig


Auf vielen Mallorca Postkarten findet man den vollständig aus Carrara Marmor bestehenden Pavillon, den sich Erzherzog Ludwig Salvador errichten ließ, um die Sonnenuntergänge am Mittelmeer genießen zu können. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick auf die Klippe Sa Foradada mit ihrem großen Loch, und bei klarer Sicht auf die Insel Sa Dragonera.

In den Felsen Sa Foradada - mit dem 18 m grossen Durchbruch und das Landgut Son Marroig hatte sich die kaiserlich königliche Hoheit Erzherzog von Österreich Ludwig Salvador von Harzburg und Burgund (1847 – 1915) schon bei seinem ersten Besuch 1872 verliebt, aber auch in den Rest der Inselregion.



Damals reiste der feine Herr inkognito - unter dem Namen „Graf von Neudorf“.
Und als er dann drei 3 Jahren später wieder um die Insel kreuzte, beschloss er: Hier will ich wohnen und nirgend wo anders. Er kaufte sich u. a. den steinigen steil abfallenden Grundbesitz an der Nordwestküste und machte es sich zeitweise auf Son Marroig gemütlich. Bei der Restaurierung des alten Herrenhauses bewahrte er den Wehrturm aus dem 16. Jahrhundert und erweiterte den Bau im italienischen Stil.
Der Naturwissenschaftler hatte viele Talente, u. a. soll er 14 Sprachen gesprochen haben .
Der Landsitz Son Marroig ist heute immer noch in privater Hand. 1924 wurde aber ein Teil für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Vater der heutigen Besitzerinnen hatte zu Ehren des Erzherzogs, der ihm das Gut anvertraut hatte, als er es wegen des Ausbruchs des 1. Weltkrieges verlassen musste, ein Museum eröffnet, welches ursprünglich ist und nicht weiter vergrößert wurde. Seit 1978 findet hier das alljährliche „Festival Internacional de Deià“ statt.
In den drei zugänglichen Räumen zugänglichen findet man Bilder, Fotos von Ludwig und seinen Freunden, zu denen auch die österreichische Kaiserin Sissi gehörte. Die Kaiserin teilte die Begeisterung für Mallorca und dessen Natur, und war recht häufig Gast auf der Insel.


Was wir ihm bei den Einheimischen besonders hoch anrechnen wurde, sind seine ersten Beiträge zum „Umweltschutz“. So weigerte er sich z. B. Beispiel, den Weg zu seinem Schiffsanlegeplatz begradigen und „asphaltieren“ zu lassen.
Um den Zauber der Landschaft und ihre Kulturdenkmäler zu bewahren, erwarb er im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts mehrere herrschaftliche Anwesen, von denen heute die meisten unter Denkmalschutz stehen.

Noch vor „Son Marroig“ erwarb er anfangs die Posesión Miramar in Valldemossa. Seinerzeit reichte dieser Grundbesitz bis an den Gipfel des Teix und an der Ostküste bis zur Posesión Son Marroig bei Deià.



Zum Gut gehört u. a. auch das 1276 von König Jaume II. auf Wunsch von Ramon Llull gestiftete Monasterio de Miramar.
Hier richtete er eine Missionarsschule ein, an der orientalische Sprachen, u. a. auch Arabisch gelehrt wurde.
Miramar wurde zum „Hauptsitz“ von Ludwig Salvators. Dort empfing er seine zahlreichen Gäste, die ebenfalls von der Schönheit Mallorcas und deren Landschaft begeistert waren und die man ggf. als die ersten Mallorca-Touristen bezeichnen könnte.

Die Verwalterin seines Besitzes wohnte auf dem Landgut S'Estaca bei Valldemossa, heute ist die Finca im Besitz des Hollywoodstars Michael Douglas und seiner Ex-Frau Diandra.
Bei den Mallorquinern war und ist Ludwig Salvador sehr beliebt. Er zeigte von Beginn an großes Interesse, sich in die mallorquinische Gesellschaft zu integrieren und er lernte Katalán. 1877 wurde ihm in Anerkennung seiner Verdienste um die Insel die Ehrenbürgerschaft zunächst für Palmas verliehen. Die dann 1910 auf ganz Mallorca ausgedehnt wurde.

„Son Morroig“ kann von Montag bis Samstag (Sonntags nie) gegen einen Unkostenbeitrag von 4 €, besichtigt werden und wer gut zu Fuß ist, der kann einen ca. 3 ½ km langen  „Spaziergang“ die Küste entlang nach    => - Sa Foradada machen.




Link


ergänzt im Juni 2011
erstellt im Juni 2008

Auch du wirst gezählt  
  Counter seit 07.2010  
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
 
 
Wahrheiten  
  von - Coco Chanel:

Alt ist man erst dann, wenn man an der Vergangenheit mehr Freude hat als an der Zukunft!

Alter schützt vor Liebe nicht - aber Liebe vor dem Altern!


Freunde sind wie Sterne in der Nacht , auch wenn sie manchmal nicht zu sehen sind, weißt du trotzdem, dass sie da sind!

 
Auch wieder Wahr  
  Was nützt das Richtige zur falschen Zeit?


Wir sind was wir sind, weil wir nicht wurden was wir werden wollten.


Das Leben ist eine Art Waldspaziergang - man muss nur ein bisschen auf den Weg achten, und kann bedenkenlos die Schönheit genießen.
Henning Pohlmann

Konfuzius sagt :
Stirbt der Bauer im November, braucht er kein' Adventskalender.


 
Einfach nett  
  Für ein Lächeln braucht man 12 Muskeln, für ein ernstes Gesicht 64. Also lächele, das ist weniger anstrengend.
von Luxi

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
Francis Picabia

Ich gebe Ratschläge immer weiter. Es ist das einzige, was man damit anfangen kann.
v. Oscar Wilde
 
Stimmt !!  
  Ein Tourist ist jemand der (ver)reist um etwas anderes zu sehen und sich dann beschwert wenn es nicht gleich ist (wie zuhause).
v. Bernat
 
Start 20. Juni 2008 - Ingesamt waren schon 75004 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=